Du bist vielbegabt? Und brauchst einen Rat?

Sehr vielfältig talentierte Menschen - vielleicht kennst Du den Begriff der Scanner-Persönlichkeit - stehen im Kern häufig vor einer großen Frage: Wie packe ich all meine Interessen in das Ding, das wir Zeit nennen. Und das immer zu kurz geraten scheint. Oder soll ich etwas sein lassen. Und wenn ja, was soll ich sein lassen. Oder doch lieber alles, nur in anderer Sortierung? Begeisterte Neugier, die scheinbar macht, was sie will. Und die immer neue Themen findet. Das ist die Natur der Vielbegabung. Du weißt von Dir, dass Du ein Scanner bist? Und Du brauchst einen Rat dazu? Dann lies weiter.  

Vielfalt in der Lebensmitte

 

 

Vielbegabung hört nicht einfach auf. Auch und gerade in der Lebensmitte kann der Wunsch, die vielfältigen Neigungen auch tatsächlich zu leben wieder sehr stark und klar werden. Wenn dies der Fall ist, dann können bekannte Strukturen ins Wanken geraten und es taucht erneut die Frage auf, ob sich Vielfalt nicht doch noch oder sogar vermehrt realisieren lässt. Mag sein, dass es bis hierher brav gelungen ist, Prioritäten zu setzen. die irgendwie nach rotem Faden in der Vita aussehen. Oftmals hat dies jedoch eine Spezialisierung oder Festlegung bedeutet, vor allem in beruflicher Hinsicht, die für das Wesen eines Multitalents eine unnatürliche Einschränkung darstellt.  

 

Die Zeiten, in denen es zum guten Ton gehörte, ein Universalgenie oder etwas in der Art zu sein, liegen offiziell hinter uns. Es ist das Expertenwissen, das auszeichnet und die gezielte Fortbildung, die der Karriere dient. Wo gehört in einen solchen Kontext eine Vielbegabung hinein? Ist sie nur dazu da, sich zu mäßigen? Sicher nicht.   

Das Gefühl, zu kompliziert veranlagt zu sein, darf der Annahme Platz machen, dass es für alles einen guten Grund gibt, auch für Deine spezielle Form der Begabung. Was wäre, wenn Du Deine jahrelange Übung, fokussiert zu arbeiten nutzt, um zukünftig mehr von den vielen Ideen, die Du hast, tatsächlich zu verwirklichen?  

Du bist sehr talentiert. Daher ist es logisch, dass Du auch die Gabe hast, den richtigen Platz zu erkennen, an dem sich diese Fülle an Potenzial auszahlt - für Dich und das Ganze. Ebenso logisch ist es, dass es eine Vielzahl an richtigen Plätzen geben kann...


Mission: Bunt soll es bleiben

Die erste Herausforderung ist es, diesen Reichtum an Talent zu akzeptieren und so gut anzunehmen, dass es nicht mehr so wichtig ist, wie das Umfeld auf diesen bewegten Geist reagiert. Dann wird es auch leichter, selbstbewusst auf die Forderung nach mehr Konzentration und "in der Spur bleiben" zu antworten. Schreibe die Wertungen und  Attribute um. Mit "Flatterhaftigkeit" ist Deine beeindruckende geistige Beweglichkeit gemeint und "Inkonsequenz" ist ein Synonym für das Fließen mit der Energie, die Dich dahin trägt, wo Du gebraucht wirst.

 

Es geht darum, Deine ganz eigenen Assoziationen zu entwickeln und Fokussierung als ein hilfreiches Werkzeug zu begreifen, nicht als etwas, das dazu da ist, Dich zur Vernunft zu bringen. In ähnlicher Weise sollten Entscheidungen betrachtet werden. Sie können revidiert oder korrigiert werden.  

 

Auch ein geschicktes Zeitmanagement ist von Vorteil, wenn es Dir danach ist, das Zusammenspiel der kreativen Kräfte zu optimieren und eine gute Balance für Dich und Deine Interessen zu finden. Lass Dich beraten, wie Du zielsicher ein Projekt angehst,  ohne Dich künstlich auf ein Ziel zu reduzieren.     

Hast Du Dich mit Deiner Vielbegabung angefreundet, dann bist Du schon ein großes Stück weiter. Sie gehört so ganz und gar zu Dir, auch heute noch. Und heute hast Du es weiterhin in der Hand, diese Mannigfaltigkeit Deiner Inspirationen und Ideen zu genießen. Von Herzen.


Klare Hilfe für Dich

Es ist Dein Anrecht, Deiner Kunst, so Vieles zu können, zu begreifen und erforschen zu wollen, auf den Grund zu gehen. Ich würde mich freuen, wenn es Dir gut tut. Die Fakten in Deiner Biografie bleiben erhalten, aber sie bekommen einen anderen Sinn. Wirrungen und Wendungen verlieren ihre Schärfe, wenn Du darin Deinen Forschergeist erkennen kannst, der einfach flott unterwegs war. Möglicherweise verstehst Du jetzt, warum die Linien Deines Lebenslaufes zu Irritationen in Deinem Umfeld, eventuell sogar in Deiner Familie, geführt haben. 

 

Lernst Du Dein Multitalent kennen und lieben, dann wird es Dir auch ein Leichtes sein, Deinen Alltag neu zu arrangieren. Ich denke an wohltuende Kleinigkeiten, eine neue Arbeitspraxis oder ein Hobby, das Deinen Interessen entspricht. Oder es wird eine ganz große Sache: Ein neuer Beruf, eine neuer Lebensstil - es gibt da viele Möglichkeiten....     



Vielbegabung ist Hochbegabung, nur horizontal?

Jedenfalls beeindruckend in faszinierender Bandbreite.

Ich sehe in Deinem Scannertalent ein Geschenk. Einen Wert, den es zu betonen und zu erhalten gilt. Diese Einstellung trägt alle meine Beratungen. Vielleicht braucht es eine Weile, bis Du ebenfalls so empfinden kannst. Ganz klar. Du bist ja nun schon eine Weile hier unterwegs. Aber es ist in Dir angelegt. Deine Begabung ist Dir in die Wiege gelegt worden, damit Du damit erfolgreich spielst. Davon bin ich überzeugt.      

 

Liebe Grüße

Antje