· 

Krisen und kreative Höhenflüge

In einer Krisensituation ist es von Vorteil, die Lücken und Nischen aufspüren zu können, in denen sich neue Ideen und Vorgehensweisen versteckt halten. Wenn sich herkömmliche Strukturen im Privaten und im Berufsleben auflösen oder althergebrachte Strategien innerhalb eines Systems nicht mehr funktionieren, dann ist der reine Erfindergeist gefragt.

 

Ich spreche in der Tat von INSPIRATION und Eingebung, denn oftmals kommen wir mit dem üblichen Brainstorming nicht weiter. Ich spreche von dem Geruch Deiner Wachsmalstifte im Kindergarten und den Sandburgen im Urlaub, den Schnitzereien mit dem Taschenmesser und von bunt bemalten Steinen. Ich spreche von der Kunst Deines Herzens und den Bildern Deiner Seele. Dieses freie kreative Tun ist es, das Deinen Kopf dazu bringt, sich nicht im Sand zu verstecken, sondern sich mit der natürlichen Anfälligkeit Deines Herzens für kühne Visionen zu verbinden.

 

Wenn Du diese Verbindung schaffen kannst und sie pflegst, dann hast Du einen Weg gefunden, den eng gefassten Raum Deiner Gedankenwelt zu verlassen, um Dich auf einer höheren Ebene, die noch über Deiner mentalen Arbeitsplatte liegt, nach Lösungsansätzen umzusehen. Keine Sorge, auch Dein brillanter Verstand darf sich weiterhin in diesen Prozess einbringen. Allerdings darf er von nun an auch kooperieren. 

 

Um aufnahmefähig für höhere Einfälle und Einsichten zu werden, ist es außerordentlich wichtig, dass die Reizleitung zwischen Deinem Geist und Deiner Seele reibungslos funktioniert. Stelle Dir vor, dass Dein HERZ als ein Mittler fungiert und Dich liebevoll motiviert, nach innen zu gehen und Kontakt zu Deinem wahren und wissenden Wesen aufzunehmen. Über das Herz kannst Du Deine Vorbehalte ausschalten, die Du vielleicht gegenüber einer Idee hast, deren Quelle Du nicht genau verorten kannst. Auch wertvolle Erinnerungen und Kenntnisse, die Deine Seele in sich trägt, bis Du danach fragst, sind Dir leichter zugänglich, wenn Du sie durch ein zwangloses kreatives Tun in Dein Bewusstsein fließen lässt.     

 

Wenn Dein Verstand Deine Inspiration als unlogisch und weltfremd abtun will, dann hilft Dir der gute Draht zu Deinem wahren Selbst, Dich friedlich darüber hinwegzusetzen. Dies setzt etwas Übung voraus, stimmt. Doch diese Übung macht Spaß, denn sie macht es Dir einfach, augenblicklich in einen kreativen FLUSS einzutauchen, in dem Dir spielerisch Lösungen und zugetragen werden. ..

 

Weiterlesen kannst Du in meinem Buch:  

Krisenfest und weich wie Watte. Mit Herzensgüte heil durch das Chaos kommen.

Den Erscheinungstermin erfährst Du von mir hier und früh genug.  Bis dahin Kopf hoch und ran an die Wachsmalstifte!!!

 

Bis bald wieder

Deine Antje